Rosa und Stuti betreiben Fellpflege und beknabbern sich den Widerrist.

Rosa liebt mich

Ich weiß nicht, wie das passieren konnte, aber seit ein paar Tagen habe ich einen Schatten. Nicht so, wie ihr denkt, nein, viel schlimmer. Ich werde verfolgt. Von einer verliebten Haflingerstute. Wo ich gehe und stehe, lauert sie mir auf und spricht von einer Beziehung.

Zuerst habe ich mir nichts dabei gedacht, als Rosa „zufällig“ überall dort auftauchte, wo ich auch war. Auch als sie anfing, mir auf Schritt und Tritt zu folgen und dauernd mit mir sprechen wollte, habe ich nicht geahnt, dass sie unsterblich in mich verliebt ist. Ich wusste ja, dass die Frau Urlaubsvertretung bei und auf ihr gemacht hat und dachte, Rosa wäre entweder traumatisiert und/oder will über die Frau lästern. Gewöhnlich hat die Frau diese Wirkung auf Leute, die zum ersten Mal mit ihr zu tun haben 😉 Und über die Frau lästern sprechen tu ich ja gern. Ich ließ mich also – stets hilfsbereit – von ihr in ein Gespräch verwickeln. Wenig später fragte sie mich nach dem Weg zur Tränke. Spätestens da hätte ich misstrauisch werden sollen. Sie ist schließlich schon genauso lang auf dieser Weide wie ich ^^ Dann konnte sie mit meiner Wegbeschreibung angeblich nix anfangen (Frauen halt…) und bat mich, ihr den Weg zu zeigen. Und danach war es ganz furchtbar. Überall hat sie herumerzählt, wir hätten ein Date gehabt und ich wäre ja so süß und schüchtern.

Ich meine, Rosa ist sicherlich ganz nett (für einen Haflinger), aber irgendwie prallen da doch zwei Welten aufeinander. Die Liebe ist sehr, sehr einseitig, und daran ist nicht nur ihr Name schuld. Mich hat schließlich vorher keiner gefragt, und wenn, hätte ich darauf hingewiesen, dass ich a) schon eine Freundin habe und b) eine Rosa-Allergie.

Ich weiß auch gar nicht, wie ich das Stuti erklären soll. Irgendwie ist es ja ganz schmeichelhaft, dass es sich in Stutenkreisen allmählich rumspricht, was für ein toller Typ ich bin, aber ich habe ja schon eine Freundin. Die zwar lieb und nett ist, mich aber zwischendurch doch mal fragt, wieso ich seit neuestem ständig eine blonde Wuchtbrumme im Schlepptau habe.

Rosa lässt sich aber durch meinen genervten Gesichtsausdruck meine vornehme Zurückhaltung nicht erschüttern. Mittlerweile hat sie sich mit Stuti angefreundet – damit wir uns öfter sehen können, wie sie mir verschwörerisch zugeflüstert hat. Wenn sie nicht gerade anbiederisch Stutis Widerrist beknabbert – da ist kaum noch Fell dran! – guckt sie mich verträumt an. Ich trau mich schon gar nicht mehr, neben Stuti zu grasen, weil Rosa immer da ist. Nicht, dass ich noch abmagere und genau schlank und sportlich wie der doofe Konrad werde….

Letztens habe ich Stuti und Rosa aus sicherer Entfernung beobachtet. Sie haben die Köpfe zusammen gesteckt und GEKICHERT. Meine Boxennachbarin, die dicke Else, stand auch dabei. Dabei hat die Frau schon lange nicht mehr an meiner Mähne rumgeschnibbelt – weiß gar nicht, was es sonst über mich zu lachen gibt?! Ich bin natürlich total souverän geblieben und nur ein bißchen weggelaufen.

Advertisements

10 Gedanken zu „Rosa liebt mich

  1. Nadja

    Ich soll dir vom Dicken ausrichten, dass du dich nicht so anstellen sollst. Zitat: „Sei doch froh, dass dich eine mal ran lä****.“ Er ist eifersüchtig, weil du „Zugriff auf Stuten“ hast. Er lebt nämlich in einer Wallachherde (weil er die anderen Wallache – äh – nennen wir es unterdrückt hat, sobald Stuten dabei waren). Außerdem soll ich dir ausrichten, dass du es mit Treiben und Separieren versuchen sollst, wenn sie nicht so spuren, wie du es dir vorstellst. Er war damit immer sehr erfolgreich. Ich habe allerdings eher den Eindruck, dass du ein Stutenversteher bist, der nie zu so rabiaten Maßnahmen greifen würde….VG!

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
    1. pfridolinpferd Autor

      Ich weiss ja auch nicht, was unsere Besitzer sich dabei gedacht haben… 😉 Früher war ich auch immer nur mit Jungs zusammen. Das war schon sehr ok – aber nicht den Mädels verraten, ich krieg sonst Ärger 😉

      Dieses Treiben und Separieren ist aber sicher sehr anstrengend, oder? Mit Laufen und so? ^^

      LG
      euer Pfridolin

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. Pferdeflüsterei (@Fluesterei)

    „Love, Loooove is in the air“ *träller* Leider habe ich da keinen wirklich guten Rat, Pfridolin. Außer: immer schön mit der Frau mitgehen, wenn sie dich holen kommt, denn dann hast Du mal einen kleinen Moment Pause vor der blonden Wuchtbrumme 😉 P.S.: Ein tolles Pferdeblog hast Du da mit deinen vier Hufen aufgebaut 🙂 Ich bin ab jetzt Dein neuer Fan!

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. pfridolinpferd Autor

      Wenn ich es mir recht überlege, hatte ich die Frau noch nie so lieb wie …ab heute 😉
      Ich kenn sie ja – wenn ich sie anlächele, ist sie Wachs in meinen Hufen. Ich muss halt nur darauf achten, dass sie immer schön am Boden bleibet, damit sie mein Lächeln auch sehen kann 😉

      Toller Tipp – und vielen Dank für die Möhren Blumen!

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Hilfe für Miranda

    Warum willst du dich für Stuti aufsparen? Ein ganzer Kerl kann auch zwei Freundinnen haben. Besonders, wenn sie sich so gut verstehen, wie deine beiden. Da gibts kein Zickenarlam und du kannst dich von beiden anschmachten lassen. 😉 Bei uns ist das anders rum. Bachus ist total in Miranda verknallt und sie (ganz Frau) nutzt dies schamlos aus. Wenn die beiden im Offenstall dösen, wartet Miranda bis Bachus so richtig tief schläft. Dann geht sie nach draußen auf die Weide. Bachus muss natürlich hinterher. Es dauert ein Weilchen, bis er wach geworden ist und genervt hinter ihr her trottet. Manchmal bleibt er in der Tür stehen und schaut ob sie nicht doch zurück kommt. Tut sie aber nicht und so muss er los… Sobald der alte Herr bei Miranda angekommen ist, geht sie wieder in den Stall und döst weiter. Da siehst du mal wie gut du es mit Stuti und Rosa hast! 😉
    LG Susanne

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. pfridolinpferd Autor

      Die Miranda hats aber faustdick hinter den Ohren. Ein Teufelsweib 🙂
      Ansonsten denke ich, dass du sehr kluge und interessante Ideen hast. Ich so voll der Womanizer – das wär schon ok. Hat Miranda eigentlich heute abend schon was vor? 😉

      LG
      Dein Pfridolin

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Hilfe für Miranda

        Ein Date mit Miranda? Das solltest du dir gut überlegen. Sie wird dich ruck-zuck um ihren schönen Huf wickeln und du läufst wie hypnotisiert hinter ihr her. Dann hast du schon verloren, denn nun zeigt sie dir, was für Launen eine Diva haben kann. So nennt Bachus sie manchmal hinter vorgehaltenem Huf, aber das muss unter euch Jungs bleiben…
        Außerdem steht Miranda auf kleine Männer. Bachus ist 10 cm kleiner als sie. 😉

        Gefällt 1 Person

      2. pfridolinpferd Autor

        Ich mag Frauen mit Temperament. Solange sie kleiner sind als ich und sich leicht beeindrucken lassen 😉

        Vielleicht geh ich doch mal eben rüber zu Rosa, unsere Bekanntschaft erneuern… 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s