Mein Liebster Award

Hey cool, ich wurde für meinen ersten Award nominiert! Den Liebster Award. Der wurde extra in rosa für mich hergestellt und erfunden. Das wär aber doch nicht nötig gewesen – ich hätte mich auch über grün oder orange gefreut 😉

Das ist ja jetzt ein bißchen wie Oscar-Preisträger sein. Ganz viel feiern und roter Teppich, aber man trägt auch Verantwortung. Ich finde das nur angemessen sehr großartig und bin auch ein wenig stolz darauf, dass ich nominiert wurde. Ich meine, ich bin doch nur ein wunderschönes, hochintelligentes Pferd. Liebe Mieke – vielen Dank dafür!

Mit dem Liebster Award ist das nämlich so:

“Liebster Award” wurde von Bloggern für Blogger ins Leben gerufen. Es ist eine Art gegenseitiger Unterstützung im Bloggernetzwerk und explizit für kleine, neuere Blogs, die noch nicht so viel Publikum haben. Der Ablauf nach Nominierung ist wie folgt:

• Der oder die Nominierte erhält mit seiner Nominierung elf Fragen, die er in einem Blogbeitrag beantworten soll.

• Außerdem liefert er oder sie eine kleine Beschreibung zu dem Blog, von dem er/sie nominiert wurde, inkl. Verlinkung zu dem Blog.

• Er veröffentlicht seine Antworten und nominiert gleichzeitig fünf bis elf weitere Blogs, die dann das gleiche machen.

• Das Logo des Awards wird kopiert und in den eigenen Beitrag gesetzt.

Wer hat mich nominiert?

Das war Mieke von Hund und ich. Ich bin ja sehr tierlieb und möchte gern ein eigenes Shetty oder einen kleinen Hund, was mir die Frau aber einfach nicht erlauben will. Ohne Begründung, einfach so. Nur weil sie sagt, das würde nicht gehen. Zum Glück gibt es aber auch nette Menschen auf der Welt, die mich in die Facebook-Gruppe der Tierblogger eingeladen haben. Dort habe ich Mieke kennengelernt. In ihrem Blog Hund und ich schreibt sie über ihre hübsche kleine Hündin Pebbles, die so langsam erwachsen wird und darüber, was die beiden in der Hundeschule und Zuhause und so ganz allgemein erleben. Was mir besonders gut gefallen hat, war neben den Hundebabyfotos und den ganz normalen Katastrophen das Video von Berberjunghengst Massoud und Pebbles, die mit einem Stöckchen spielen. War klar, oder? Warum darf der das und ich nicht? Ich sehe schon, ich muss DRINGEND mit der Frau sprechen.

Meine Antworten

Wie kamst Du zum bloggen? Ich wollte reich und berühmt werden.

Was ist für Dich das Tollste am Internet? Ich habe darüber meine Fernverlobte in Andalusien kennengelernt – *wink* zu Petra von der Pferdeflüsterei. Und so wunderbare Geschöpfe wie Prada und Zickie Pamina, deren Besitzerinnen ebenfalls Probleme mit der Hand-Auge-Koordination haben, wenn es ums Mähneschneiden geht.

Was sind die schönsten Momente, die Du mit deinem Tier verbringst oder verbracht hast? Wie bereits erwähnt, erlaubt mir die Frau kein Haustier, vermutlich, weil sie grausam und geizig ist. Anscheinend braucht sie das Geld, um mir davon rosa Zubehör zu kaufen. Die schönsten Momente, die ich mit der Frau verbringe, sind die, in denen ich Möhrchen bekomme oder massiert werde oder die, in denen sie mich vor meiner zornigen Ex-Freundin Else rettet, die mit meinem Wortwitz einfach nicht umgehen kann.

Was sind die blödesten Momente, die Du mit deinem Tier erlebst oder erlebt hast? Siehe oben – ich habe immer noch kein Tier 😦 Die blödesten Momente, die ich mit der Frau erlebt habe, waren die, in denen sie mir rosa Halfter, rosa Bandagen und rosa Sattelunterlagen aufgenötigt hat. Ganz zu schweigen von dem rosa Fliegenhäubchen – daran können sich immer noch viel zu viele bei uns im Stall erinnern.

Wenn Du beruflich alles werden könntest, was Du Dir vorstellen kannst, was wäre dein Beruf? Freizeitpferd.

Wenn Du ein Superheld wärst, was wäre Deine Superkraft? Ich würde mit meiner SuperMähnenPower (SMP) alle Scheren zerbrechen 🙂

Wie würdest du die Welt gerne verändern? Ich würde rosa Pferdezubehör verbieten und alle müssten nett zueinander sein. Und zu mir ganz besonders.

Was ist das nächste Ziel, das Du mit deinem Tier erreichen möchtest? Hmm. Da nächste Ziel, das ich mit der Frau erreichen möchte (sie ist ja doch ganz putzig, vielleicht behalte ich sie ja), ist eine weitere Sensibilisierung auf feine Hilfen. Sprich: Sie müsste mir schon von weitem ansehen, wo ich gekratzt werden möchte.

Hast du ein Lieblingsbuch? Das große Schlemmerbuch für Pferde von Melanie Strauß. Und meinen Krimi, den es noch nicht gibt.

Was für Menschen kannst Du gar nicht ausstehen? Ganz allgemein dumme, böse Leute – vor allem die, die Tiere wie Gegenstände behandeln.

Was für Vorbilder hast Du und was haben sie in deinem Leben verändert? Alle Pferde, die gesund und glücklich alt geworden sind. Ich vermute, man braucht dazu viel Wellness und wenig Arbeit. Deshalb versuche ich, mein Leben entsprechend zu gestalten. Manchmal ist die Frau da sogar kooperativ 😉

Ich nominiere:

Caro von Make Your Horse Happy

Anna von Einfach reiten

Daniela von Fair Riding Corp

Susanne von Hilfe für Miranda

Ursula von Reit-Kultur

Das sind zwar keine elf, aber die anderen Pferdeblogs wurden mir frech vor der Nase wegnominiert.

Meine 11 neuen Fragen

Was möchtest du mit deinem Blog erreichen?

Was hältst du von der Farbe Rosa?

Und wie ist es mit Beere?

Magst du Wallache mit zackelig geschnittener Mähne?

Wenn du ein Pferd wärst: Was für eines wärst du?

Wohin würdest du gern reisen?

Was ist dein größter Wunsch?

Welche berühmte Persönlichkeit würdest du gern kennenlernen?

Was ist das Wichtigste, das du bisher gelernt hast?

Was müsstest du dir selber viel öfter sagen?

Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Und hier noch mal die Regeln:

Bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren Blog.
Beantworte die 11 Fragen.
Nominiere fünf bis elf Blogger für den Award, die bisher weniger als 1000 Facebook-Fans haben.
Stelle 11 neue Fragen für die Nominierten.
Schreibe die Regeln in deinen Artikel.
Informiere denjenigen, der dich nominiert hat, über deinen Blog-Artikel.

Viel Spaß!
Euer liebster Pfridolin 🙂

Advertisements

22 Gedanken zu „Mein Liebster Award

    1. pfridolinpferd Autor

      Ups, da hab ich wohl nicht aufgepasst. Danke, liebe Themis, fürs Bescheid sagen. Peinlich. Ich sehe schon, dieses Reich- und Berühmt- und Nominiertsein kann auch anstrengend sein.

      Tash ist eine sehr nette Pferdefrau mit einem ausgesprochen guten Geschmack, deshalb schreibe ich jetzt schon an ihren Antworten. Vor allem will ich es mir aber nicht mit ihr verderben, weil ich demnächst zu ihr hinziehen werde, wenn mir die Frau nochmal die Mähne schneidet 😉 Petra von der Pferdeflüsterei hat mich auch nominiert, da muss ich mich auch ranhalten. Ihr gehört nämlich meine Fernverlobte 🙂

      Liebe Grüße
      dein Pfridolin

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Themis

        Sehr klug von der Pfridolin ^^ Bei den beiden würde ich es mir mit keinem verderben wollen, an deiner Stelle, das eine rettet dich vor „rosa/pink“ die Farben sind mir bei den Ponys von Tash noch nei begegnet ;o) und die »Familie (Besitzer)« der Geliebten verärgern, kann auch böse enden 😀

        Liebe Grüße,
        Themis ^.^v

        Gefällt 1 Person

  1. Petra

    Grüße zurück von der Fernverlobten *wink* Wir freuen uns schon darauf, wenn Du den Liebsten-Award von uns entgegennimmst 🙂 Mein Stübchen hat auch die eine oder andere Frage mit eingeschmuggelt und wird das Interview ganz genau lesen *als Pferdefrau von Welt*

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. mieke2309

    Lieber Pfridolin,
    Danke für die tolle Beschreibung meines Blogs. Ich musste bei deinen Antworten sehr schmunzeln 😉

    Viele Grüße auch Pebbles, die Pferde ganz toll findet, vor allem zum hüten 😛

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Tanja

    Da übersieht der mich einfach :O Pfridolin, so geht das nicht… ich bin hier alles für deinen Einzug am vorbereiten und du? tztz… naja, mir als Wattebausch-Werfer liegen Strafen ja fern. Wenn du also ein nettes Kunststückchen anbieten könntest? Dann gibts nen Keks 😀

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  4. Pingback: And the winner is … Pfridolin Pferd! | pfridolinpferd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s