Erst kommt Silvester und dann die Diät

Als der Mann und die Frau sich kennengelernt haben, wäre es um ein Haar auch schon wieder vorbei gewesen. Wegen Silvester. Silvester kennt ihr – da ist es immer furchtbar laut und hell am Himmel. Das ist noch schlimmer als Pferdezahnarzt und ein bißchen so wie Treibjagd, weil es irgendwie gar kein Ende nimmt. Mein bester Freund Faxe sagt allerdings, an so einer Silvesterrakete sterben nicht ganz so viele wie bei einer Treibjagd, und da hat er wahrscheinlich Recht. Die Frau findet vernünftigerweise beides blöd: Treibjagd und Silvesterknallerei.

Als der Mann noch ganz neu bei uns in der Herde war und das erste gemeinsame Silvester anstand, kam er ganz stolz mit einem Bündel Silvesterraketen an, woraufhin ihm die Frau zur Begrüßung fast den Kopf abgerissen hätte. Er dachte anscheinend, Silvesterraketen gehören zum Brunft – und Imponiergehabe bei Menschen. Glücklicherweise hat er gleich verstanden, warum die Frau das doof findet. Laut genug hat sie ja gesprochen 🙂

Ihm war nämlich sofort klar, warum Fluchttiere, die eingesperrt gehalten werden, mit der Knallerei Probleme haben. Faxe sagt, er hätte auch schon von Pferden gehört, die an Silvester in Panik durch Weidezäune gegangen wären und die das nicht überlebt hätten. Ich wollte aber nicht, dass er die Geschichte weitererzählt, weil ich mich da schon gegruselt habe. Na, egal. Der Mann hat also Glück gehabt und durfte bleiben. Eigentlich haben wir ja alle Glück gehabt, weil sich herausgestellt hat, dass er nett ist und schön locker, wenn er auf dem Pferd sitzt. Die Frau ist deshalb ziemlich neidisch auf ihn 😀

Silvester haben wir also zum Glück weitgehend knallerfrei überstanden, jetzt können die guten Vorsätze kommen. Die Frau nimmt sich nämlich jedes Jahr etwas völlig Utopisches vor, damit sie die restlichen 364 Tage des Jahres ein schlechtes Gewissen haben kann. Ich meine, es ist doch völlig klar, dass sie es nicht schafft, weniger zu essen. Ich kenne sie schließlich 🙂

Erfahrungsgemäß ist sie am 1.1. total motiviert und fühlt sich wie ein Fitness-Guru. Das geht ungefähr bis zum frühen Nachmittag so. Spätestens am Abend ist sie ausgehungert und fällt über mein Kraftfutter her. Ich kriege nämlich seit ihrer Diät-Ankündigung keines mehr. Das kann doch kein Zufall sein!

Andererseits: Wie soll sie abnehmen, wenn sie kein Heunetz bekommt? Faxe und ich haben da leider einschlägige Erfahrungen, weil wir zwischendurch auch schon mal diäten mussten. Aber der Mann macht der Frau einfach kein Heunetz fertig. Ich glaube sogar, er füttert sie heimlich, weil er Angst vor ihr hat. Wenn die Frau Hunger hat, ist sie nämlich genauso humorlos wie meine Boxennachbarin Else. Die quiekt und hüpft auch immer rum, bloß weil man sie einmal ganz kurz in den Hintern zwickt.

Faxe und ich haben daraufhin auch gute Vorsätze gefasst: Wir wollen mehr essen, um für künftige Diätprogramme gewappnet zu sein. Außerdem lassen wir uns die Haare wachsen und lernen Mädchen kennen, weil das romantisch ist. Gut, ne? Und was macht ihr so?

Advertisements

14 Gedanken zu „Erst kommt Silvester und dann die Diät

  1. Jaimee

    Hallo Pfridolin, ich glaube, dich hatte ich im September auch schon mal besucht, beim letzten Kommentiertag! 😉 Nun schaue ich mal wieder vorbei und hinterlasse ein paar Neujahrswünsche!
    Ich hoffe, du hast viele Besucher am heutigen Kommentiertag!
    Liebe Grüße aus Brandenburg
    Jana und Aimee von Jaimees Welt

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Edith und die Fellnasen

    Hallo lieber Pfridolin,
    unser Frauchen und wir (schwarze Schäferhündin und braunschwarze Mischlingshündin) finden Deine Geschichten köstlich.
    Frauchen sagt auch immer, dass WIR (sie eingeschlossen) zu dick sind und versucht (kicher) 🙂 darauf zu achten, dass wir nicht noch mehr zunehmen.
    Fürs neue Jahr gibt´s da glücklicherweise keine Vorsätze, weil Frauchen (manchmal ist sie echt klug) weiss, dass es sowieso nicht klappt.
    Wir wünschen Dir, der Frau und dem Mann und allen Deinen Freunden ein frohes, neues, diätloses Jahr 2015
    Nera, Lila und Frauchen Edith

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. pfridolinpferd Autor

      Liebe Fellnasen,

      schön, dass es euch bei mir gefällt! Anscheinend haben wir gemeinsame Interessen. Mit dem Unterschied, dass euer Frauchen schlauer ist als meins 😉 Auch euch ein wunderbares 2015 und liebe Grüße an eure Edith!

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Hilfe für Miranda

    Lieber Pfridolin,
    wir haben alle keine Gewichtsprobleme, obwohl hier niemand arbeitet, außer Susanne. Dabei dürfen wir 24 Stunden rund um die Uhr Heu und im Sommer Gras fressen. Wir bewegen uns von selbst den ganzen Tag. Wir wanderen von unserem Offenstall, zum Ruhen und Unterstellen bei schlechtem Wetter, zur Tränke. Von der Tränke, zur Weide. Von der Weide, zum Fressplatz, wo wir Heu bekommen. Wir sind sozusagen den ganzen Tag in Bewegung und auch in der Nacht, wenn der Boden nicht gefroren ist. Weil Susanne hier für den Service sorgt: Zimmermädchen, Putzfrau, Köchin, Kellnerin, Wellnessbeauftragte etc, hat sie auch keine Probleme mit dem Gewicht. Darum gibt es bei uns auch 0,0 Neujahrsvorsätze! ;-)))))))))))

    Wir wünschen Dir ein tolles 2015 mit ganz schnell vergessenen guten Vorsätzen! 😀
    LG
    Miranda & Bachus

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. pfridolinpferd Autor

      Das hört sich toll an. Mein Personal ist ja stets bemüht, aber mehr auch nicht. Habt ihr noch ein Plätzchen frei für einen frisurentechnisch benachteiligten, aber sehr charmanten Fast-Hengst? 🙂

      LG
      Euer Pfridolin

      Gefällt mir

      Antwort
  4. Diana

    Hey Pfridolin,
    ich find‘ dich echt ziemlich cool und werde jetzt wohl auch öfter vorbeischauen. Leider bin ich zurzeit ohne pferdigen Freund, da hilfst du mir mit deinen Storys über die pferdelose Zeit… 🙂

    Gruß
    Diana

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  5. Janine

    Hallo Pfridolin,
    das ist der beste Neujahresvorsatz den ich seit langem gelesen habe: mehr zu Essen als Schutz vor Diäten. Ich sehe du hast die Weisheit mit dem Kraftfutter aufgenommen.
    Viel Erfolg beim Mädels kennenlernen. Du machst das.
    Alles Liebe
    Janine

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  6. Pingback: Die Frau hat’s schwer | pfridolinpferd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s